Zürich und Luzern, 16.6.2020/ Endlich konnte Sam Himself wieder vor Publikum auftreten, nachdem er seine im Februar gestartete Schweizer Tournee mit Anna Rossinelli aufgrund des Lockdowns unerwartet beenden musste. Am vergangenen Freitag gastierte er im gut besuchten Garten des Konzerthauses Schüür in Luzern. www.artonair.tv war live mit dabei und übertrug das Konzert.

Einmal mehr überzeugte seine berührende und sonore Stimme. Und seine Geschichten bewegten die Zuhörer. «Geschichten, die Herzen berühren und Gefühle auslösen: Es sind Songs zum Tanzen und zum Weinen, die der Musiker  schreibt und die ihm den Titel "SRF 3 Best Talent" im Juni» einbrachten (Eliane Laubscher, 1.6.20). Sein Auftritt war souverän und humorvoll. Man merkte während seines Konzertes überhaupt nichts von seinenen tapfer ausgehaltenen Schmerzen in seiner linken Hand, die ihn aufgrund eines Sehnenrisses plagten, wie er bei der ungern abgebrochenen Zugabe gestand. Er wirkte authentsich und ehrlich, und so sind auch seine Songs. «Sam Himself lebt seine Songs. Er ist ein Vollblutmusiker und hebt sich mit seiner markanten, sonoren Stimme ab» ... er «klingt nach dem rockigen Amerika, nach Indie und doch irgendwie schweizerisch - vielfältig, kosmopolitisch, geerdet», Judith Wernli, Moderatorin SRF punkt CH.

Über Sam Himslef
Der in Brooklyn wohnhafte Schweizer Indie-Künstler Sam Himself veröffentlicht am 29. Mai seine lang erwartete neue EP "Slow Drugs" zusammen mit dem Fokus-Track "Like a Friend".

Sam's neustes Werk stellt eine stilistische Weiterentwicklung von seinen früheren, stärker bandbasierten Aufnahmen dar. Vermehrte Tourneen und Auftritte als Solo-Act haben neue Songs inspiriert, die gleich gut funktionieren, wenn Sam alleine auf der Bühne steht oder vor einer vollen Band. Für die Fünf-Track-EP versammelte Sam Himself wiederum Josh Werner (Bass - Iggy Pop; CocoRosie) und Parker Kindred (Schlagzeug - Jeff Buckley; ANOHNI) im Studio unter der Leitung des Produzenten Daniel Schlett (The War on Drugs, DIIV, Amen Dunes), Sam's langjährigem kreativen Partner und "zweiten Beatle". Die Lead-Single der EP, "Slow Drugs", hat Sam bereits mehrere Editorial- Playlist-Features eingebracht und das dazugehörige Video hat bisher 125'000-Aufrufe bei Vevo generiert.

Über den EP Fokus Track "Like a Friend" sagt Sam folgendes:

"'Like a Friend' handelt vom Abschliessen mit einer Ära der eigenen Geschichte, von der Einsicht, dass ein zentrales Selbstbild nichts mehr taugt. Um damit klarzukommen, braucht’s eine kurze Feuerpause zwischen all den inneren Fraktionen, die sich sonst ständig gegenseitig bekriegen. Das Lied ist also ein Appell an die Versöhnung mit sich selbst."

Nur wenige Wochen nach dem letzten Drehtag im März 2020 folgte der Schweizweite Coronavirus-Lockdown. Sam war zum dem Zeitpunkt auf Tournee mit Anna Rossinelli, die Konzerte wurden jedoch wegen der Corona-Krise auf den Herbst verschoben. Zurzeit ist Sam in seiner Heimatstadt Basel in einem Airbnb untergekommen, bis er wieder in seine Wahlheimat New York zurückkehren kann.

Sam Himself

www.samhimself.com
Konzerthaus Schüür Luzern
SRF3
__________________

Weitere Informationen/ www.artonair.tv,  news.artonair.tv
Kontakt/  Dr. Thomas Hauser / Mitinitiant ARTONAIR/ Mediensprecher/ hauser und hauser – your brand coach, Berghaldenstrasse 76, 8053 Zürich, www.hauserundhauser.ch / t.hauser@hauserundhauser.ch oder t.hauser@artonair.tv

__________________

ARTONAIR – Die digitale Bühne für Schweizer Kulturschaffende
Eine Woche nachdem der Bundesrat die Ausnahmesituation infolge der Covid-19-Krise verkündet hatte, ging ARTONAIR erstmals live. ARTONAIR ist eine private Initiative mit der Idee, dass Schweizer Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Bereichen wie Musik, Comedy, Literatur, Theater, Film, Museen, Architektur, Kunst, Fotografie und Tanz solidarisch zusammenstehen und mit ihren Livestreams oder Videos Lebensfreude und Zuversicht verbreiten.

Während des Lockdowns virenfrei «from home to home» – jetzt «from heart to heart» von überall, wo Kulturschaffen stattfindet.

ARTONAIR bietet eine digitale Bühne für Schweizer Künstlerinnen und Künstler mit professionellem Anspruch. Dabei liegt ein Fokus auf der Förderung junger, noch nicht etablierter Kulturschaffender sowie von Newcomern und Nachwuchs-talenten. Die Initianten Alex Genas, Timothy Ross und Thomas Hauser wollen ARTONAIR Schritt um Schritt auf- und ausbauen, mit Umsicht, Innovation und Pioniergeist. Ein Ziel der Initianten ist es, die Künstlerinnen und Künstler, die in der aktuellen Krisensituation in einer Notlage sind, so rasch als möglich aus den Spenden- und Sponsoring-Einnahmen unterstützen zu können.

PARTNERSCHAFT ARTONAIR & SPACEMONKI CLUB ZÜRICH
ARTONAIR & SPACEMONKI CLUB arbeiten ab April 2020 partnerschaftlich zusammen. Ziel ist es, dem vielseitigen Programm von SpaceMonki eine breite Sicht- und digitale Erlebbarkeit zu geben. Die Programmleitung liegt bei Michelle Leemann und Marco Diener. www.spacemonki.ch


PARTNERSCHAFT ARTONAIR & TV4TNG – DAS JUGEND- & MUSIKFERNSEHEN DER SCHWEIZ
ARTONAIR & TV4TNG sind anfangs Mai 2020 eine Partnerschaft eingegangen und unterstützen sich gegenseitig mit ihren Produktionen und Sendegefässen. Ziel ist das generationenverbindende Programmschaffen und die Förderung von Verständnis und Akzeptanz zwischen den Generationen. «TNG» steht für «The Next Generation». TV4TNG wird auch auf SWISSCOM TV ausgestrahlt. Die Koordination übernimmt Cyril Keller, Moderator und Leiter Partnerschaften bei TV4TNG. www.tv4tng.ch


ARTONAIR-PARTNER
Stiftungs-Partner: Stiftung STAB – Stiftung für abendländische Ethik und Kultur
Supporting-Partner: SUISA | EMIL FREY-GRUPPE/HERTZ Autovermietung | GYSIN Eventtechnik | SOUNDVILLE Media Studios |  VRFX Realtime Studio| STUTZ Medien | PROTECT & SMILE
Content-Partner: SPACEMONKI Night Live Music | TV4TNG Jugendfernsehen der SchweizSWISSCOM TV
Medien-Partner: Thurgau Kultur
Initianten: ORISONO Film- & Sound-Studio | hauser und hauser Your Brand Coach

www.artonair.tv | Neu auch auf: www.artonair.swiss