Zürich und Luzern, 22. Mai 2020/ Mit Trance wird heute Abend, das Wochenende eingeläutet. Madwave, Sean Tyas und DjDream stehen am DJ Deck vom SpaceMonki und produzieren chillige Musik als wohltuende Ablenkung zum Corona-Hype. Es gab eine Zeit, in der Trance-Musik alles beherrschte. Es war der unverkennbare Sound Ibizas, der seinen Weg auch in die Charts und Radiosendungen in ganz Europa fand. Heute erleben wir eine heisse Trance Night vom Feinsten, ab 20:00 Uhr live auf www.artonair.tv.

Madwave
Ein Schweizer DJ, der sich traut. Madwave gibt den Ton an und seine musikalischen Ambitionen klingen wie ein Hauch von Freiheit, der durch seinen einzigartigen Klang übertragen wird. Madwave gilt als eine der Säulen der Schweizer Trance-Szen und ist mehr als ein professioneller Künstler, der die Menge hinter den Decks in seinen Bann zieht. Er ist visionär und evolutionär zugleich und versteht es wie kein anderer, mit seinen Klangträumen Gänsehaut zu produzieren. Er setzt seinen Rhythmus rund um den Globus durch und seine Produktionen werden auch von den grössten internationalen Trance-Künstlern wie Armin van Buuren, Paul van Dyk oder Aly & Fila gespielt.

Madwave hat alle Clubs und Festivals des Landes durchkämmt und reiste weit über die Schweizer Grenzen hinaus. Geboren in Lausanne, interessierte er sich schon in jungen Jahren für Vinyl und machte seine ersten Mixe. Er machte eine beeindruckende Karriere und kann heute von sich behaupten, der Schweizer Leader der neuen Trance-Generation zu sein. https://www.facebook.com/madwave/

Sean Tyas
Sean Tyas, ein gebürtiger Amerikaner, der im Appenzellerland wohnt, versprüht überall dort, wo er auftritt, ein kraftvolles und energiegeladenes Vibrieren, das Sinne und Körper in Atem hält. Er ist ein Meister seines Faches und weiss, welche Klänge und Rythmen das Innerste berühren.

Sean Tyas betrat die Szene im Jahr 2006, als seine Debütsingle «Lift» sofort die Nummer 1 bei Beatport erreichte. Bald kürten Mixmag & Beatport Sean zum «Best New DJ» und «The One To Watch» und markierten damit den Beginn eines raschen Aufstiegs in den Reihen der Trance Community. Was folgte, war ein beständiger Fluss von Beatport #1-Hits, darunter seine Monstersingle auf Perfecto Fluoro «Hive», sein energetischer Remix von Dash Berlin und Emma Hewitts «Waiting» sowie seine bahnbrechende Single «Seven Weeks», die ironischerweise erstaunliche 12 Wochen auf Platz 1 harrte. Es folgten ein Essential Mix auf BBC Radio 1, mehrere Kompilationen und ein Tagebuch voller ausverkaufter Shows auf der ganzen Welt.

Nach Remixen für Bands wie Tiësto, Above & Beyond, Dash Berlin und Gareth Emery sowie der Zusammenarbeit an Originalen mit Armin van Buuren, Simon Patterson und vielen anderen ist Seans umfangreiche Diskografie eine beeindruckende Lektüre und ein Zeugnis seiner Einmaligkeit.
https://www.facebook.com/seantyasmusic/


DjDream
DjDream verblüfft sein Publikum mit unerwarteten Klängen und ist allen immer einen Schritt voraus. Mit seinen Veranstaltungen «Dream Night» vereint er verschiedene Stile der elektronischen Tanzmusik und nimmt sein Publikum auf eine aussergewöhnlich sinnliche Reise mit . Er ist ein Spezialist in der Kreuzung und Kombination von Genres, ein Pionier mit einer unglaublichen Verbindung, nicht nur mit der Musik, sondern auch mit seinem Publikum. DjDreams Musik ist kompromisslos, rein und ergreiffend.

DjDream ist einer der erfolgreichsten Künstler und hat den Schweizer Progressive Trance in den letzten 25 Jahren massgeblich beeinflusst. Er war der einzige, der je als «Bester nationaler DJ» quer durch alle elektronischen Musikstile zertifiziert wurde und der erste, der mit einer CD-Compilation Gold-Status erreichte. Rund um den Globus spielte er an den besten Orten, von der Vollmond-Party in Thailand bis hin zu den prestigeträchtigsten Clubs wie Space oder Amnesia auf Ibiza.
https://www.facebook.com/DJ-Dream-CH-61095359387/

Auf www.artonair.tv einloggen und spenden.
Auf unserer Plattform einloggen, geniessen und so der vielfältigen Kulturszene Schweiz eine weithin vernehmbare Stimme geben. Um mit einer freiwilligen Spende die Künstlerinnen und Künstler und die Initiative ARTONAIR zu unterstützen, einfach einen der Spendenbuttons auf unserer Website anklicken. Jeder Franken zählt.

«Merci vielmal, Grazie tanto, Merci beaucoup, Grazia fitg.»

__________________

Weitere Informationen/ www.artonair.tv,  news.artonair.tv
Kontakt/  Dr. Thomas Hauser / Mitinitiant ARTONAIR/ Mediensprecher/ hauser und hauser – your brand coach, Berghaldenstrasse 76, 8053 Zürich, www.hauserundhauser.ch / t.hauser@hauserundhauser.ch oder t.hauser@artonair.tv

__________________

ARTONAIR – Die digitale Bühne für Schweizer Kulturschaffende
Eine Woche nachdem der Bundesrat die Ausnahmesituation infolge der Covid-19-Krise verkündet hatte, ging ARTONAIR erstmals live. ARTONAIR ist eine private Initiative mit der Idee, dass Schweizer Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Bereichen wie Musik, Comedy, Literatur, Theater, Film, Museen, Architektur, Kunst, Fotografie und Tanz solidarisch zusammenstehen und mit ihren Livestreams oder Videos Lebensfreude und Zuversicht verbreiten. Jetzt noch virenfrei «from home to home» – in Zukunft von überall, wo Kulturschaffen stattfindet.

ARTONAIR bietet eine digitale Bühne für Schweizer Künstlerinnen und Künstler mit professionellem Anspruch. Dabei liegt ein Fokus auf der Förderung junger, noch nicht etablierter Kulturschaffender sowie von Newcomern und Nachwuchs-talenten. Die Initianten Alex Genas, Timothy Ross und Thomas Hauser wollen ARTONAIR Schritt um Schritt auf- und ausbauen, mit Umsicht, Innovation und Pioniergeist. Ein Ziel der Initianten ist es, die Künstlerinnen und Künstler, die in der aktuellen Krisensituation in einer Notlage sind, so rasch als möglich aus den Spenden- und Sponsoring-Einnahmen unterstützen zu können.

PARTNERSCHAFT ARTONAIR & SPACEMONKI CLUB ZÜRICH
ARTONAIR & SPACEMONKI CLUB arbeiten ab April 2020 partnerschaftlich zusammen. Ziel ist es, dem vielseitigen Programm von SpaceMonki eine breite Sicht- und digitale Erlebbarkeit zu geben. Die Programmleitung liegt bei Michelle Leemann und Marco Diener. www.spacemonki.ch


PARTNERSCHAFT ARTONAIR & TV4TNG – DAS JUGEND- & MUSIKFERNSEHEN DER SCHWEIZ
ARTONAIR & TV4TNG sind anfangs Mai 2020 eine Partnerschaft eingegangen und unterstützen sich gegenseitig mit ihren Produktionen und Sendegefässen. Ziel ist das generationenverbindende Programmschaffen und die Förderung von Verständnis und Akzeptanz zwischen den Generationen. «TNG» steht für «The Next Generation». TV4TNG wird auch auf SWISSCOM TV ausgestrahlt. Die Koordination übernimmt Cyril Keller, Moderator und Leiter Partnerschaften bei TV4TNG. www.tv4tng.ch


ARTONAIR-PARTNER
Stiftungs-Partner: Stiftung STAB – Stiftung für abendländische Ethik und Kultur
Supporting-Partner: SUISA | EMIL FREY-GRUPPE/HERTZ Autovermietung | GYSIN Eventtechnik | SOUNDVILLE Media Studios |  VRFX Realtime Studio| STUTZ Medien | PROTECT & SMILE
Content-Partner: SPACEMONKI Night Live Music | TV4TNG Jugendfernsehen der SchweizSWISSCOM TV
Medien-Partner: Thurgau Kultur
Initianten: ORISONO Film- & Sound-Studio | hauser und hauser Your Brand Coach

www.artonair.tv | Neu auch auf: www.artonair.swiss